HH_1
Sieg beim Finale in Hamburg

Seit Donnerstag (27.10.16) waren die 18 Vereine der 1. Bundesliga auf der Hamburger Außenalster beim NRV aktiv, wo am Samstag dann der Deutsche Meister 2016 gekürt wurde.

Das Ziel unseres Teams mit Malte Kamrath, Jens Steinborn, Tim Elsner und Julian Bergemannwar im Vorfeld klar formuliert: Sie wollten auf das Podest und mindestens den 2. Platz verteidigen, den sie eingangs eingenommen hatten.

Und es lief glänzend: Nach den Freitagsrennen lagen unsere Jungs ganz vorn; sie führten in der Eventwertung und hatten damit den Abstand zum bis dato führenden DTYC in der Gesamtwertung nicht nur auf-, sondern die Bayern auch überholt – und waren zum alleinigen Tabellenführer geworden!

Der Samstag musste also die Entscheidung bringen: Bis in die Finals hinein gab es einen ständigen Wechsel in der Gesamtwertung – der Punkteabstand zwischen dem DTYC und dem VSaW war so gering, dass jedes einzelne Rennen zu einem dramaturgischen Meisterstück wurde. Am Ende gewann der DTYC die Gesamtwertung um Haaresbreite; unser VSaW lag dafür in der Eventwertung von Hamburg ganz vorn, und insgesamt belegten wir Platz 2 und wurden somit Deutscher Vizemeister. Mit diesem Ergebnis hat sich das Team auch einen Startplatz in der “Sailing Champions League 2017″ gesichert.

Ein super Erfolg!

Eine große Schar von ‘Schlachtenbummlern’ begleitete das Team, um vor Ort die notwendige Unterstützung zu geben; und offensichtlich – es half!

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte VSaW Bundesligateam und damit Dank an alle, die es direkt und indirekt unterstützt haben.

Alle Ergebnisse auf der Eventseite der Segel-Bundesliga.

Text: Harald Koglin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>