Malte Kamrath
Schwierige Bedingungen am Starnberger See

Die Bundesliga Saison 2015 ist gestartet! Mit dem ersten Event in Tutzing am Starnberger See (1.-3. Mai) wurde die Segelsaison eröffnet.

Wir hatten bereits als Team zwei Wochenenden vorher trainiert und reisten gut gelaunt nach Bayern. Als Pit: Julian Bergemann, Gennaker: Jens Steinborn, Taktik: Max Popken, Steuermann: Malte Kamrath. Der Starnberger See empfing uns mit Regen, Regen und nochmals Regen. Als Ausgleich dafür hatten wir keinen Wind. An den drei Tagen konnten wir lediglich 6 der geplanten 15 Wettfahrten segeln.
Die Wettfahrtleitung hat wirklich das Beste rausgeholt und zum größten Teil faire Rennen segeln lassen. Wir starteten „phänomenal“ in die Regatta und krachten ca. 10 Sekunden vor dem Start von achtern in das Startschiff – nach einem Strafkringel bei gefühlt null Wind segelten wir als Letzter über die Linie. Immerhin konnten wir noch ein Schiff holen und segelten als 5. ins Ziel. In der folgenden Wettfahrten starteten wir gut und lagen auf dem 2. Rang. Bei der letzten Luvtonnen Rundung wurde unser Gennaker Baum ca. 1m zu früh rausgezogen – die Jury sah unseren Fauxpas und verpasste uns einen Strafkringel. Wieder nur 4. im Ziel. Das letzte Rennen des Tages konnten wir dann vom Start an dominieren und verteidigen – Erleichterung machte sich an Bord frei: Wir können es noch! 1. Platz im letzten Lauf des Tages.
Leider konnten wir am Sonntag nicht an unsere Leistung vom Vortag anknüpfen und segelten noch einmal die Plätze 5, 4 und 1. Insgesamt wurden wir somit 9. Verein beim ersten Segel Bundesliga Event des Jahres 2015. „Da geht auf jeden Fall noch etwas!“ haben wir schon während der Siegerehrung gesagt und werden die nächsten Wochenenden fleißig trainieren, damit wir Anfang Juni in Kiel besser aussehen…

Herzlichen Glückwunsch an den Deutschen Touring Yacht-Club zum verdienten Sieg und die hervorragende Organisation!

Malte Kamrath

Ergebnisse

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>