Malte Kamrath
Lake Constance Battle – 1. Platz

Am Wochenende (17./18. April) haben wir den weiten Weg von Berlin an den Bodensee auf uns genommen, um das Lake Constance Battle als Training für die diesjährige Segel Bundesliga zu nutzen.

Lindau empfing uns mit strömendem Regen :-) … Wir kranten am Freitag Abend noch unsere J/70 und stellten grob den Trimm ein. Unser Team hatte bereits das vorherige Wochenende (11./12. April) in gleicher Konstellation im VSaW gemeinsam trainiert:
Vorschiff: Julian Bergemann
Gennaker/Genua: Jens Steinborn
Großschot/Taktik: Max Popken
Steuermann: Malte Kamrath

Wir konnten an diesem Wochenende insgesamt 14 Kurzwettfahrten mit ca. 30 Minuten Länge segeln. Am Samstag hatten wir erstaunlich guten Wind für den Bodensee: 15kn aus Nordost! Wir konnten die J/70 teilweise richtig ins Surfen bringen und die Manöver waren besonders für Julian und Jens echt anstrengend…
8 faire Wettfahrten schaffte der Wettfahrtleiter am Samstag zu segeln und wir befanden uns am Ende des Tages auf dem 2. Rang.
Der Sonntag empfing uns mit wenig Wind, Sonne und einem grandiosen Blick in die schneebedeckten Alpen. Am Ende der Regatta wurde es ein echt spannendes Duell zwischen dem Deutschen Touring Yacht-Club (DTYC) und uns. Immer wieder wechselten wir uns in den Wettfahrten mit den Führungspositionen ab. Einzig ein Frühstart (BFD) vom DTYC in der 10. Wettfahrt gab uns den entscheidenden Vorteil, sodass wir am Ende mit 2 Punkten Vorsprung auf dem Siegertreppchen standen!

Vielen Dank an den Lindauer Segler-Club für die bestens organisierte Regatta und die Gastfreundschaft.
Wir kommen gerne wieder…
Herzlichen Glückwunsch an den Deutschen Touring Yacht-Club (2. Platz) und den Lindauer Segler-Club (3. Platz).

Vielen Dank an Julian, Jens und Max für das gute Teamwork!

Ergebnisse
Lindauer Segler-Club

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>